10 Goldene Regeln - AMC-Homepage

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

10 Goldene Regeln

Verkehr > Fahren in der Gruppe

Die 10 goldenen Regeln für die Fahrt in der Gruppe.

 

  • Streckenlänge und Etappe nach dem schwächsten Teilnehmer ausrichten


  • Rechtzeitig Erholungspausen einlegen, um Konzentrationsschwächen und Müdigkeit vorzubeugen


  • Tempo und Kurvengeschwindigkeiten dem schwächsten Teilnehmer anpassen. Zur Not zwei unterschiedlich schnelle Gruppen bilden


  • Nicht drängeln oder den Vordermann zum Rasen animieren. Wer schneller fahren möchte, muss der Gruppe vorausfahren


  • Genügend Sicherheitsabstand lassen und mit seitlichem Versatz staffeln. Nur so ist vorausschauendes Fahren möglich


  • In der Gruppe nicht oder nur in Notfällen überholen


  • Gemischte Reihenfolge von Ungeübten und Routiniers in der Gruppe einhalten, um ein Aufreißen der Gruppe oder hektische Fahrweise zu vermeiden


  • Beim Überholvorgang nie blind der Gruppe hinterherfahren, jeder muss sich selbst über Verkehrslage und Gegenverkehr bewusst sein


  • Vor Abzweigungen und Kreuzungen rechtzeitig den Blinker setzen und harte Bremsmanöver vermeiden


  • Durch regelmäßigen Blick in den Rückspiegel die Vollständigkeit der Gruppe kontrollieren und notfalls aufschließen lassen



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü